Outfit: Turnover Poncho, Beige Sweater, Destroyed Denim and Sneaker 

Der Poncho – ein echter All-Arounder. Doch wie kombiniert man ihn am Besten und warum wird er jedes Jahr wieder zum It-Piece des Herbstes gekührt? 

Pünktlich zur Herbstsaison wird der Poncho wieder aus den hinteren Ecken des Schrankes herausgekramt, fröhlich kombiniert und ist plötzlich an jeder Straßenecke anzutreffen. Ob bunt, uni, zum Wenden oder aus einem Material-Mix, es gibt ihn in allen erdenklichen Varianten. Doch warum kommt er einfach nie aus der Mode?

Stellt euch vor: Es ist Wochenende. Ein Mädelsabend mit den besten Freundinnen und Cocktail Happy Hour ist geplant. Man steht vor dem Kleiderschrank und stellt sich die übliche Frage: “Was ziehe ich an?” Letzten Endes hat man sich dann für eine schwarze Jeans, ein dünnes Rollkragen-Sweatshirt, Boots und eine Lederjacke entschieden, doch irgend etwas fehlt! Im Herbst kann es abends sehr kalt werden, doch für die dicke Winterjacke oder einen warmen Mantel ist es einfach noch zu warm. Die Zwischenlösung? Genau, der Poncho! Man wirft ihn über die Lederjacke drüber und fertig ist ein herbstlicher Look.

Ich persönlich funktioniere den Poncho auch sehr gerne mal um und benutze ihn als Schal. Mir ist nämlich grundsätzlich immer kalt um den Hals herum und was gibt es schöneres als einen dicken, voluminösen Schal als Eyecatcher? 😊

Mein Look:

Diesen wunderschönen Wende-Poncho von Esprit aus der aktuellen Kollektion habe ich als Eyecatcher gewählt. Er ist super cozy und kann durch die Wendeoption mit unterschiedlichen Farben kombiniert werden. Dazu trage einen leichten Turtle-Neck Pullover, eine destroyed Boyfriend-Jeans und weiße Sneaker, um den Look abzurunden.

Shop the Look:

Wie gefällt euch der Look? Ich bin schon ganz gespannt auf eure Kommentare! 🙂

Hier noch ein paar meiner “Favourite Streetstyle Looks“,
die zeigen, wie man den Poncho ebenfalls kombinieren kann:

  1. Im Boho-Style mit Hut und Oversize-Poncho (Kristina Bazan)
  2. In Kombination mit einem Kleid und Booties (für uns in Deutschland zum Beispiel mit einer Strumpfhose sicher sehr schön)
  3. Den Poncho über eine enge Röhre und Doppelreiher mit Leo-Booties gezogen und fertig ist ein stylisches Outfit! (Alexa Chung)

Love,

7 thoughts on “Outfit: Turnover Poncho, Beige Sweater, Destroyed Denim and Sneaker 

  1. Ich hab selbst keinen Poncho, da ich nie einen finde der mir von Schnitt, Materialien und Farbe richtig zusagt. Dein Poncho aber finde ich richtig schön. Mal abgesehen davon das er deinen Teint, deine Haarfarbe und deine wundervollen blauen Augen hervorragend betont, hast du ihn auch noch wirklich schön kombiniert. Gefällt mir sehr gut 🙂

    Liebste Grüße,
    Rina von https://darlingrina.wordpress.com

    Like

    1. Hallo Rina, da hast du recht! Ich fand es auch super schwer einen zu finden, aber dieser hier hat mich echt begeistert, vor allem weil er diese praktische Wendeoption hat 🙂 vielen Dank für dein liebes Kompliment! Liebe Grüße ❤️

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s