my future training partner

Zu aller erst ein kurzes Update:

Call me Textilbetriebswirtin BTE!!!
Vor zwei Wochen hatte ich meine endgültige Abschlussprüfung an der Uni und letzten Freitag habe ich dann mit meiner ganzen Familie meinen Abschluss nach 2,5 Jahren anstrengendem Studium gefeiert. Es fühlt sich soo gut an, keine Klausuren mehr schreiben oder in die langen Vorlesungen gehen zu müssen. Nichts desto trotz bin ich auch ein bisschen traurig, denn das Modemanagement-Studium war natürlich nicht nur langweilig, sondern hat auch sehr viel Spaß gemacht!

Heute fahre ich mit dem Auto zurück in mein geliebtes Hamburg und freue mich auf neue Projekte und Erlebnisse, die ich mit euch teilen kann 😊

Allem voran kommt hier eine kleine Review zu den Wireless In Ear Buds von Jabra, die ich bei einem Gewinnspiel von FitnessFirst gewonnen habe. Vielen lieben Dank noch einmal an euch FitnessFirst, ich hab mich riesig über die Kopfhörer gefreut!!!

Ich muss zugeben, dass ich von der Marke Jabra vorher noch nie etwas gehört hatte und war deshalb auch sehr erstaunt über den stolzen Preis von 250€😳

Ich habe die Kopfhörer nun schon ein paar Male beim Training benutzt und bin positiv überrascht. In dem Paket sind verschiedene Plugs in verschiedenen Größen mit dabei, sodass man die Buds im ersten Schritt erst einmal an seine Ohrmuschel anpassen kann.
Danach muss man die Kopfhörer mit dem iPhone (ist so wie es auf der Verpackung steht auch kompatibel mit Android) verbinden und kann sofort Musik hören.

Was ich besonders cool finde ist, dass man die Lautstärke direkt an den Buds ändern kann und man sogar die Möglichkeit hat, Telefonate über die Kopfhörer anzunehmen.

Wenn man sich dann die Jabra App runterlädt wird es noch abgespacter, denn mit der App können die Buds jetzt auch die Herzfrequenz messen, deine Trainingseinheiten tracken oder dich sogar motivieren, noch weiter zu trainieren.

Ich gebe zu, dass 250€ sehr viel Geld “nur” für Kopfhörer ist, aber wer regelmäßig Sport macht, seine Einheiten tracken möchte ohne einen nervigen Frequenzmesser zu tragen und später detaillierte Auswertugen einsehen möchte, der sollte sich die Plugs mal genauer ansehen 💨

Ich freue mich auf jedenfall schon darauf, meine Training Sessions in Zukunft nur noch mit den Köpfhörern zu planen und durchzuführen.

Love,

img_2801-7

5 thoughts on “my future training partner

  1. Ich habe noch nie von Jabra oder diesen wireless Earphones gehört, finde es aber super, dass du es vorgestellt hast! Ich bin die ganze Zeit schon am Überlegen, ob ich mir ein Sportarmband kaufen soll, aber jetzt bin ich auch ein wenig auf den Geschmack der Kopfhörer gekommen! Übrigens: Ganz großartige Bilder! Mit welcher Kamera wurde die geschossen? Liebe Grüße, Julia ♥

    Like

    1. Hallo Julia, Vielen Dank für dein liebes Kommentar 🙂 Die Fotos habe ich mit der Canon 1100D geschossen. Eine kleine Review zur Kamera und welche Bildbearbeitungsprogramme ich benutze findest du übrigens auch auf meinem Blog 😊 liebe Grüße, Laura 😘

      Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s