Green Striped Pants, Satin Blouse and Silver Ankle Boots

Streifen gehen einfach immer! Ob dicke oder dünne Streifen, Quer- oder Längsstreifen. Sie kommen einfach nicht aus der Mode und sind easy zu kombinieren. Aber muss es denn wirklich immer das langweilige, blau- weiß gestreifte Shirt sein, zu dem man eine blaue Jeans kombiniert? Of course not!Ich trage für diesen Look eine etwas andere Interpretation des Streifenthemas. Eine gecroppte Lyocell-Hose mit grünen Längsstreifen und Schnürung. Auch zum rosa Body und Blazer hatte ich sie schon an (hier) und finde man kann sie sehr vielfältig tragen.

Lyocell: Eine aus afrikanischem und asiatischem Eukalyptusholz industriell hergestellte Faser, die wenig knittert und bei warmen Temperaturen eine kühlende Wirkung hat.

Dazu kombiniert habe ich eine wollweiße Satin Bluse mit stoffüberzogenen Knöpfen von H&M, einen uralten Trenchcoat, ebenfalls von H&M und silberne Ankle Boots von Zara. Meine geliebte Vintage Louis Vuitton „Sac Noé Grand Monogram Canvas“ von Oma ist auch mit dabei.

Das Outfit hatte ich am Sonntag zur Fashion Week Women an, die im Prisco Haus das ganze Wochenende stattgefunden hat. Nicholas und ich wurden von Lexington Company eingeladen, um uns die Spring/Summer 2018 Collection anzuschauen. Es waren so viele schöne Kleidungsstücke und Interior Accessoires dabei, dass ich mich schlecht für mein Lieblingsstück entscheiden konnte. Ich freue mich, euch bald mehr zu zeigen 😊

Was habt ihr so am Wochenende gemacht und wie gefällt euch mein Outfit?

Shop my Look:

Love,

IMG_5485-3

2 thoughts on “Green Striped Pants, Satin Blouse and Silver Ankle Boots

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s