Schwedische Zimtschnecken (Kanelbullar)

Schwedische Zimtschnecken Kanelbullar

Ich wollte schon immer mal Kanelbullar backen, habe mich aber nie wirklich getraut, sie zu machen. Es erschien mir immer so als sei es wirklich schwierig, den Teig gekonnt zu verdrehen, sodass die Schnecken typisch schwedisch aussehen. Ich sage euch: Es ist einfacher als gedacht!

Zusammen mit einer Freundin, die ein Jahr lang in Schweden gewohnt hat, habe ich die Zimtschnecken letztes Wochenende gebacken und sie sind fantastisch geworden. Leider mussten wir den Teig beim Gehen einmal kurz stören, da wir eine Zutat vergessen hatten mit zu verkneten (es sei uns verziehen, es war 11 Uhr abends). Deshalb sind sie nicht so fluffig geworden wie gewohnt. Da euch das aber sicher nicht passieren wird, werden die Zimtschnecken mit diesem Rezept super fluffig und luftig 🙂

Schwedische Zimtschnecken Kanelbullar

Rezept

Für den Teig: 

  • 250ml Milch
  • 2 1/2 TL Trockenhefe (or. 25g frische Hefe)
  • 80g Butter
  • 40g Zucker
  • 500g Mehl Type 550
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 verquirltes Ei

Für die Füllung:

  • 80g weiche Butter
  • 1 TL Mehl
  • 2 EL Zimt
  • 80g Zucker
  • 1/2 TL Vanillezucker
  • 1 verquirltes Ei

Zudem:

  • Hagelzucker

Zubereitung

  1. Milch in einem Topf erwärmen und Trockenhefe untermischen
  2. Topf mit Frischhaltefolie bedecken und an einem warmen Ort 15 Minuten ruhen  lassen
  3. Butter, Zucker, Mehl, Salz, Zitronensaft und die Hälfte des verquirlten Eies in eine Schüssel geben und mit Knethaken zu einem Teig kneten
  4. Nach und nach die Milchmischung dazugeben und wiederholt verkneten
  5. Den Teig mit einem Geschirrtuch an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen
  6. Backofen auf 200°C vorheizen
  7. Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig mit einem Nadelholz rechteckig ausrollen
  8. Für die Füllung Butter, Mehl, Zimt, Zucker, Vanillezucker und Ei in einer Schüssel verrühren und die Mischung mit einem Spatel gleichmäßig auf das Rechteck streichen
  9. Den Teig von der linken Seite auf die rechte Seite klappen, sodass die Füllung nicht mehr zu sehen ist
  10. Mit einem scharfen Messer den Teig in lange Spaghetti schneiden
  11. Die “Spaghetti” um die Finger wickeln, damit die Zimtschnecken die typisch schwedische Form erhalten (GIF zur besseren Erklärung: hier)
  12. Zimtschnecken mit ausreichend Abstand in eine Auflaufform legen, mit der übrig gebliebenen Hälfte des verquirlten Eies bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen
  13. Circa 12-15 Minuten backen, bis die Schnecken eine goldbraune Farbe erhalten
  14. Auf einem Kühlgitter auskühlen lassen und genießen 🙂

Schwedische Zimtschnecken Kanelbullar

Schwedische Zimtschnecken Kanelbullar

Schwedische Zimtschnecken Kanelbullar

Schwedische Zimtschnecken Kanelbullar

Schwedische Zimtschnecken Kanelbullar

Schwedische Zimtschnecken Kanelbullar

P.S. Der schöne Keramikteller und die dazu passende Tasse sind von Ugly Duckly und von der lieben Tina Kami hergestellt. Sie hat ihr Atelier in Hamburg, in dem man die Keramik auch kaufen kann. Wer (wie ich) nicht im Norden wohnt, der kann einfach auf ihrer Webseite vorbeischauen und online oder in den anderen Shops bestellen. Ich liebe vor allem die Serie “Glossy Grit”, zu der diese zwei Teile auch gehören.

Love,

Laura Herz Logo

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s