Chatschapuri (Überbackenes Käsebrot)

Die georgische Küche ist durch die unterschiedlichen regionalen Vorlieben sehr abwechslungsreich. Sie gilt als Haute Cuisine der sowjetischen Küche, da sie sich vor allem durch ihre Vielfalt und Qualität auszeichnet. Trotz der unterschiedlichen Vorlieben gibt es ein Gericht, welches auf jedem Tisch zu finden ist : das Chatschapuri.

Ob vegetarisch mit Spinat, deftig mit Hackfleisch oder ganz einfach mit einem Spiegelei – es gibt unzählige Varianten des Käsebrots. Ich habe am Wochenende meine liebste Variation gebacken und finde das Rezept wirklich klasse, weil es super easy zuzubereiten ist und man es als vollwertige Mahlzeit zu Mittag oder zum Abend essen kann.

Zutaten (2 Portionen)

  • 125g Mozarella
  • 1 Pck. Pizzateig mit Tomatensauce
  • 1/4 Zwiebel
  • 200g Rahmspinat
  • 70g geriebener Mozzarella
  • 2 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 Bund Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung

  1. Mozzarella in Streifen schneiden. Pizzateig ausrollen und halbieren.
  2. Mozarellastreifen längs am Teigrand verteilen. Teig über die Streifen einrollen. An den Enden etwas Platz lassen, um den Teig zu kleinen Bötchen zu formen. Tomatensauce in den Pizzaboten verstreichen.
  3. Den gekochten Spinat über der Tomatensauce verteilen. Mit geriebenem Mozzarella toppen, Eier aufschlagen und über den Mozarella-Käse laufen lassen.
  4. Chatschapuri salzen und pfeffern und im Ofen bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Nach Belieben Schnittlauch schneiden und darüberstreuen.

Chatschapuri überbackenes Käsebrot

Chatschapuri überbackenes Käsebrot

Chatschapuri überbackenes Käsebrot

Chatschapuri_überbackenes Käsebrot

Chatschapuri überbackenes Käsebrot

Chatschapuri überbackenes Käsebrot

Chatschapuri überbackenes Käsebrot

Habt ihr schon mal Chatschapuri gemacht und was ist eure Lieblings-Version? 🙂

Love,

Laura Herz Logo

4 thoughts on “Chatschapuri (Überbackenes Käsebrot)

Leave a Reply