Trendreport Herbst/Winter 2018: Animal Print

Animal Print Schlaghose mit Schlangenhautoptik

Es ist der Trend in der Modebranche schlechthin, der uns seit diesem Sommer wieder begleitet: Leo-, Schlangen- und Zebraprints. Mit den auffälligen Mustern setzt man ein Statement und beweist in der richtigen Kombination Stilbewusstsein. Ich habe zwei Looks geshootet und zeige euch außerdem die schönsten Animal Print Teile aus den Onlineshops.

Die Geschichte des Animal Prints

Bis zu den 70er Jahren galt der Animal Print als anrüchig. Der Italiener Roberto Cavalli war der erste Modedesigner seiner Zeit, der in den 70ern mit seinen Kreationen ein Umdenken anstieß und die auffälligen Muster salonfähig machte. Die tierischen Muster wurden zum stilistischen Symbol der freigeistigen 70er-Jahre. Die Prints Zebra, Schlange und Leo waren damals schon die Prints schlechthin, die Erotik und zugleich Stärke bewiesen.

Und wie wir alle wissen, finden (fast) alle Trends irgendwann wieder zurück in die Mode. Und so ist es diesen Herbst/Winter der Animal Print, den es in allen möglichen Mustern, Formen und Farben in den Shops zu kaufen gibt. Ich habe mich an den Trend herangewagt und euch im folgenden zwei alltagstaugliche Looks kombiniert.

Outfit No. 1: &other stories Leo-Kleid und goldene Mules

Das Kleid im Leo-Look ist perfekt. Es schmeichelt jeder Figur, da es ein Bund hat, mit dem sich ganz einfach eine Taille zaubern lässt. Und auch die Länge ist optimal. Obwohl ich diesen Look noch im Sommer geshootet habe, kann man das Kleid mit einer Lederjacke oder einem kurzen Strickjäckchen hervorragend im Herbst kombinieren. Und wie wäre es zum Beispiel mit wadenhohen Stiefeletten? So wird der Look sogar wintertauglich!

Trendreport Animal Print

and other stories Leoprint Dress

Laura Herz and other stories Leoprint Dress

Outfit No. 2: Samtblazer und Schlaghose mit Schlangenhaut-Optik

Das ist der ideale Herbstlook. Das elegante, schwarze Spitzentop und der gesetzte Samtblazer sind die perfekten Gegenspieler zur mutigen und auffälligen Schlaghose mit Schlangenhautoptik. Die schwarzen Lack-Stiefletten, eine weinrote Schultertasche und Hängeohrringe runden das Outfit ab.

Animal Print Schlaghose mit Schlangenhautoptik

Animal Print Schlaghose mit Schlangenhautoptik

Animal Print Schlangenoptik
*dieser Beitrag enthält Affiliate Links

New to discover: Zebra Print 

Leo ist farbtechnisch sehr auffällig und Schlage meist sehr kleinteilig und unregelmäßig. Für alle, die den Animal Print gerne ausprobieren möchten, sich aber noch nicht an die auffälligen Muster wagen, die greifen am besten zum Zebra-Print. Dieser ist auf seine Weise exotisch und gegenüber dem Leo- oder Schlangenprint wesentlich ruhiger. Besonders Mango hat seine Kollektion mit sehr viel Zebra-Muster versehen, die zu schlichten Basics in Schwarz und Creme hervorragend aussehen.

Leo- und Schlagen-Pieces to Shop

Ich habe ein bisschen recherchiert und euch die schönsten Pieces aus den Onlineshops herausgesucht. Von Röcken über Kleider bis hin zu Schuhen im Leo- und Schlagenhaut-Print ist hier für jeden Liebhaber dieses Trends etwas dabei. Neben den “normalen” Farben, gibt es die Teile auch schon in Rot oder Grün. Da können wir gespannt sein, was die Modeindustrie als nächstes zu bieten hat 🙂

 

Love,

Laura Herz Logo

Leave a Reply