#1 Oh du schönes München

Viktualienmarkt Gewuerzstand

München wurde dieses Jahr vom internationalen Lifestylemagazin Monocle zur lebenswertesten Stadt der Welt gekürt. Und das nicht umsonst. Wir haben unzählige Museen, Theater, sehenswerte Bauten und das weltbekannte Oktoberfest. In meiner neuen Serie “Oh du schönes München” zeige ich euch meine liebsten Orte der Stadt.

Kaiser Otto

Das urige Café in der Westermühlstrasse ist zwar sehr spartanisch eingerichtet, punktet dafür aber in Sachen Frühstück. Das Rührei mit Trüffelöl (6,50€) ist grandios und hat durch den starken Geschmack des Öls eine leicht würzige Note. Das „süße und salzige Frühstück“ (9,90€) kann ich auch empfehlen. Zu Wurst, Käse, Marmelade und Nutella wird ein Brotkorb mit unterschiedlichen Bio-Brötchen-Sorten und Brotscheiben serviert. Kaffee trinken und Mittagessen geht hier aber auch hervorragend. In der Vitrine stehen verschiedene Kuchensorten und Mo – Fr werden je zwei Tagesmenüs und weitere täglich wechselnde Gerichte angeboten.

 

Viktualienmarkt

Der Viktualienmarkt gehört für mich zu einer der schönsten Plätze Münchens. Vom ursprünglichen Bauernmarkt hat er sich zum beliebten Einkaufsplatz für Feinschmecker entwickelt. An den über 110 Ständen gibt es Fleisch, Gemüse, exotische Früchte, Käse, Fisch, Gewürze, Brot- und Backware, Blumenstände und die unterschiedlichsten Imbisse. Im Herbst und Winter stelle ich mich am liebsten an den Stand der “Münchner Suppenküche” und esse eine warme Suppe mit frischem Bauernbrot. Auf dem Heimweg noch schnell einen bunten Blumenstrauß gekauft und schon ist der Tag perfekt.

 

 

Schuhmann’s Tagesbar

Die Schuhmann’s Tagesbar in der Maffeistraße ist der perfekte Ort, um Menschen anzuschauen. Aufgrund des nahegelegenen Traditionskaufhauses Lodenfrey läuft den ganzen Tag die Schickeria Münchens die Fußgängerzone entlang. Bei einem cremigen Cappuccino oder Aperitif macht das Beobachten gleich noch viel mehr Spaß.

 

Auer Dult

Drei Mal im Jahr ist Auer Dult, ein Jahrmarkt mit Tradition. Auf dem Mariahilfplatz öffnen dann für jeweils 9 Tage verschiedene Stände und Fahrgeschäfte. Von Handgefertigtem über praktische Haushaltswaren bis hin zu bemerkenswerten Antiquitäten ist hier für jeden etwas dabei. Die Kleinen haben beim Autoscooter oder Kettenkarousel fahren den größten Spaß. Klar, dass Waffel- und Crêpes-Stände da nicht fehlen dürfen. Mein absolutes Highlight: Der Königlich Bayerische Hofphotograph. Im typischen Fotostil aus der Jahrhundertwende entsteht mit Sepiastich und auf Wunsch mit entsprechendem Passepartout und Rahmen ein Bild fürs Familienalbum. Das Lustige dabei: Unzählige Kostüme stehen zur Auswahl – elegante Kleider, Zylinder, Stock und Hüte. Das steht auf jedenfall auf meiner Liste fürs nächste Jahr!

 

Termine 2019

Maidult: 27.04. – 05.05.2019

Jakobidult: 27.07. – 04.08.2019

Kirchweihdult: 19.10. – 27.10.2019

 
Wer von euch wohnt in München und hat auch den einen oder anderen Lieblingsort? Ich freue mich von euch zu lesen 🙂

Love,

Laura Herz Logo

 

 

Leave a Reply