Anzeige I DIY: Shorts und Chucks bemalen mit PINTOR

Do it Yourself Textilien verzieren

Nicholas und ich haben DIY-Projekte schon seit ein paar Monaten für uns entdeckt. Es fing an mit Fotoalben, in die wir gemeinsam Bilder eingeklebt und ein bisschen illustriert haben, dann kam zu Beginn von Corona das Malen von Bildern für die Wohnung und jetzt starten wir ein neues Projekt: das Bemalen von Kleidungsstücken.

Das ist eine so schöne Beschäftigung. Sein eigenes Kunstwerk schaffen und Quality-Time mit dem anderen zu verbringen 🙂 Unter uns: Zu Beginn war Nicholas nicht so begeistert von meinen ganzen kreativen Einfällen, aber mittlerweile liebt er es mindestens genauso sehr wie ich. Ich habe mir für das Bemalen eine weiße Highwaist-Jeansshort und Nicholas sich die klassischen weißen Chucks ausgesucht. Wir setzten uns nach der Arbeit auf eine Decke im Garten, quatschten und malten ganz gemütlich bei Sonnenuntergang. Was könnte es schöneres geben? 🙂

DIY Sommer Projekt Vorher

Do it Yourself macht happy!

Zum Bemalen verwendeten wir die PINTOR Kreativmarker von PILOT. Die habe ich auch für dieses Projekt verwendet und bin seitdem ein richtiger Fan der Marker. Es gibt sie in 24 Farben in vier verschiedenen Strichstärken und sie malen auf den unterschiedlichsten Oberflächen, wie Holz, Glas, Papier oder eben Stoff. Ich mag besonders, dass die Tinte der Marker auf Wasserbasis ist und deshalb schnell trocknet und sie trotzdem gut decken. 

Ich entschied mich für dezente, gelbe Blümchen und den Spruch „No Rain. No Flowers“. Seitdem wir unseren kleinen Garten haben, bedeuten mir Blumen so viel mehr als früher. Diesen Frühling sind sie einfach überall aus der Erde gewachsen, in allen erdenklichen Farben. Oft saß ich einfach nur da und habe beobachtet, wie die Bienen und Hummeln dort verweilten. Was ich damit sagen möchte: Blumen sind wundervoll und deshalb wollte ich sie auf meine Hose bringen 🙂 Dafür habe ich die limitierten Sets „Electric Sparkle“ und „Dancing Sunset“ aus der Happy Edition verwendet, die ihr exklusiv im PILOT Webshop erhaltet! Mit dem Kauf eines der beiden Sets könnt ihr euch einen 100€ Gutscheinen von mydays oder Eventim sichern – die sind nämlich in 100 der Sets versteckt 🙂

Nicholas Chucks DIY
Shorts DIY verzieren

Nicholas liebt Motorräder und entschied sich deshalb für ein Logo vom Ace Café London, das einen besonderen Stellenwert in der Motorradkultur hat(te). Richtig bemerkenswert, wie fein und deutlich der Marker malt. Nach zwei Stunden waren wir dann fertig und ganz stolz auf unsere Kreationen. Es ist nämlich gar nicht schwer, aus einem Basic-Teil ein richtig cooles Piece zu zaubern. Durch heißes Bügeln fixierten wir dann noch die Farbe, sodass auch Regen den Teilen nichts anhaben kann.

Ace Café London Chucks DIY

Wie gefallen euch unsere neuen selbstgestalteten DIY Summer-Must-Haves?

Love,

Das könnte dir auch gefallen:

Das perfekte DIY Festival-Piece

2 Kommentare zu „Anzeige I DIY: Shorts und Chucks bemalen mit PINTOR

  1. Hallo Laura,
    finde ich ja toll, dass ihr so kreativ seid. Die Idee, fertige Klamotten mit Textilmarkern zu bemalen und daraus echte Unikate zu machen, ist super. So habt ihr etwas, das kein anderer besitzt. Die gelben Blümchen auf der weißen Hose sind sehr süß und sehen aus wie gedruckt. Kompliment!

Kommentar verfassen