Sonntagsgedanken: Über Selbstzweifel & uto- pische Vorstellungen

Schaue ich mir die Instagram Bilder oder Blogs von anderen Bloggern an, bin ich oft enttäuscht von mir. Die eine reist viel mehr als ich, die andere hat coolere Klamotten. Die andere macht mehr Sport, sieht glücklicher aus oder hat eine bessere Figur.

Immer wieder schwirren mir solche Gedanken im Kopf herum. Ich bin nicht gut genug, ich muss besser sein. Die Einrichtung der Wohnung geht nicht schnell genug voran. Ich schaffe es nicht regelmäßig zum Sport zu gehen, so wie ich es mir doch nun schon zum fünften Mal fest vorgenommen und sogar auf einem Zettel verewigt habe, damit es auch ja nicht in Vergessenheit gerät. Ich habe nicht genügend Geld, um mir die Klamotten zu kaufen, die ich mir wünsche. Die Aufzählung könnte ewig so weiter gehen.

Wie traurig, dass das vermeintlich perfekte Leben anderer in solchen Momenten besser scheint als das eigene und man in Selbstmitleid versinkt, obwohl man doch noch nicht mal weiß, ob es wirklich besser ist. Bilder zeigen nur die Fassade. Nicht was sich dahinter verbirgt. Ob alleine in XXL Luxus- Hotelbetten zu schlafen wirklich schöner ist als jeden Abend in sein eigenes kuscheliges Bett zu kriechen und mit seiner besseren Hälfte zu kuscheln? I doubt it!

Es ist wichtig, dass man sich in den Weiten des Internets nicht selbst verliert und seine utopischen Vorstellungen vom falschen Perfektionismus nicht die Gedanken bestimmen lässt.

Es ist wichtig, sich so zu lieben und zu schätzen wie man ist, seinen Körper so zu lieben wie er ist und die Leute, die einen immer dabei unterstützen, seinem Ziel Stück für Stück näher zu kommen. Von Rückschlägen sollte man sich nicht entmutigen lassen. Sie sind nur ein Teil des Weges und stellen die eigene Durchhaltekraft auf die Probe.

Today I am choosing to be confident in who I am now.

Ich habe diesen Text geschrieben, weil ich glaube dass es einigen auch so geht wie mir und hoffe ich konnte euch mit diesem Text zeigen, wie ich versuche mit diesem Thema umzugehen und wie ich mich immer wieder selbst motiviere, weiterzumachen 😊

Love,

img_2801-7

4 thoughts on “Sonntagsgedanken: Über Selbstzweifel & uto- pische Vorstellungen

  1. Ein sehr schöner Text! Ich kann dir da nur 100%ig zustimmen. Ich liebe es durch Instagram zu scrollen und tolle Bilder zu sehen, aber oft denke ich mir warum ich es nicht hinbekomme so mega Fotos zu machen, oder warum mein Bauch nicht so flach und meine Beine nicht so dünn, meine Haare nicht so lang sind, mein Essen nicht so wunderschön und mein Leben nicht so voller Reisen ist… das könnte ewig so weiter gehen, aber dann muss man sich einfach in Gedanken rufen, dass das alles nur Bilder sind. Das auch diese Menschen ihren Bauch anspannen und sicher nicht gerade eine halbe Wassermelone intus haben wenn sie diese Bilder machen 😀
    Man muss wirklich lernen sich vor den Spiegel zu stellen und sich selbst zu sagen wie schön man ist und zu erkennen wie schön das eigene Leben ist. Das ist zwar nicht einfach, aber daran übe ich jeden Tag und es gibt gute und schlechte Tage…

    Liebe Grüße
    Pauline ❤

    http://www.mind-wanderer.com

    Liked by 1 person

    1. Das hast du schön geschrieben Pauline!
      Das sehe ich alles genau so wie du 😊 es ist nicht leicht, sich selbst zu lieben, aber wenn man es schafft, sich nicht mit anderen zu vergleichen und versucht die beste Version von einem selbst zu sein, dann ist man gleich viel glücklicher ☀️ Liebe Grüße, Laura

      Liked by 1 person

  2. Hallo liebe Laura, der Text spiegelt mich und meinem Denken ziemlich gut wieder. Ich hab dazu neulich mal ein gutes Video auf youtube gesehen, das ich dir hier mal einfach verlinke. https://www.youtube.com/watch?v=qT_rt8Ofe74 Darüber habe ich lange nachgedacht und versuche jetzt damit zu arbeiten. Vielleicht hilft es dir auch. Schau es dir mal an. Vielleicht ist es aber auch gar nicht das, was du meinst. In diesem Fall bitte ich das zu entschuldigen. Denn dann habe ich deinen Text wohl falsch interpretiert.

    Liebe Grüße Lesefreundin Susanne

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s